Yehudi Menuhin Forum Bern
menu

KulturSchweigen Bern: Lichterkette am 30. November 2020

Gut 1700 mit Kerze und Gesichtsmaske ausgerüsteten Menschen säumten das rechte Ufer des Aarebogens vom Schwellenmätteli über den Bärengraben bis zum Altenbergsteg in Bern. Sie unterstützten die vom Organisationskomitee "KulturSchweigen Bern" an Bund und Kanton Bern gestellten Forderungen:

- Die Achtung des Kulturschaffens
- Das deutliche Bekenntnis zur Systemrelevanz der Kultur
- Das differenzierte Beurteilen von Gesundheitsrisiken bei Kulturveranstaltungen
- Die schnelle und transparente Umsetzung von Unterstützungsmassnahmen

Die vom Polizeiinspektorat der Stadt Bern bewilligte Kundgebung verlief still und ruhig. Das am Anlass von 25 freiwilligen Helfer*innen unterstützte Organisationskomitee mit Hans Burgener (Arzt und Musiker), Marc Fitze (Musik in der Heiliggeistkirche), Angela Kreis-Muzzulini (Konzerte Bern), Christian Pauli (Hochschule der Künste Bern), Andri Probst (Musikfestival Bern), Werner Schmitt (Yehudi Menuhin Forum Bern), Roger Ziegler (Dampfzentrale) und Xavier Zuber (Konzert Theater Bern) hatte die Veranstaltung innerhalb nur zweier Wochen auf die Beine gestellt und damit sehr viel Goodwill der kulturnahen Bevölkerung erhalten.

Weitere Informationen zur Aktion auf kulturschweigen.ch/bern/